"Da die Alten wegsterben

und die Jungen

zu wenig wissen,

bleiben Ereignisse

mit einem Satz übrig.

 Und das ist zu wenig."

Heinz Knobloch

Zu mir

Texte   

 

 

 

 

 

 

 

E-Mail: jensch28@web.de

hugojensch@gmx.de

 

Empfohlene Seiten:

www.pirna-sonnenstein.de

www.pirna.de

www.pirna-altstadt.de

 

 

 

 

 

Stand:11.11..2015

 

    Meine Arbeiten zur Geschichte der Stadt und des Kreises Pirna*, stelle ich zur allgemeinen Nutzung zur Verfügung.

    Neu Erschlossenes und Arbeiten anderer werden auch weiterhin die Seite ergänzen.

     

    Alle Arbeiten sind als Versuche zur Annäherung an historische Ereignisse und Vorgänge aufzufassen. Sie sind höchst unvollkommen, auch weil natürlich nur aus lokal zugänglichen Quellen geschöpft wurde, von denen wiederum nicht alle erschlossen werden konnten, was mit des Verfassers verfügbarer Zeit und Kraft zu tun hat. Insofern ist das alles gleichsam auch als Aufruf zu weiterer Forschung gemeint. Die Fragestellungen sind geleitet vom Interesse des Verfassers. - Andere mögen Antworten auf ihre Fragen suchen und andere Zugänge zum gleichen Vorgang finden. Das ist legitim und sollte als Anregung für eigene Anstrengungen aufgenommen werden.

    Ich verzichte auf alle Rechte bis auf eines: Sollte einiges in Arbeiten anderer zitiert werden, halte ich es für ein Gebot der Redlichkeit, die Quelle anzugeben.

     

    *(im Gebietsbestand 1952-1990), heute der Sächsische-Schweiz-Kreis, der die "Altkreise" Pirna und Sebnitz umfaßt, (bis zu neuerlicher Kreisreform in Sachsen, wonach auch die Altkreise Dippoldiswalde und Freital zum neuen Kreis Sächsische Schweiz/Osterzgebirge gehören).

     

     

    Haftungshinweise
    Diese Website wurde nach bestem Wissen und Gewissen richtig, vollständig und aktuell mit Sorgfalt zusammengestellt.
    Eine Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität unserer Seiten wird in keinem Fall übernommen. Es wird weiterhin ausdrücklich keinerlei Haftung für Seiten Dritter, auf die unsere Seiten grafisch oder textuell verweisen (Hyperlinks) übernommen! Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann – so das LG – nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir haben auf unserer Page Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Für all diese Links gilt: Wir möchten ausdrücklich betonen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf unserer Homepage. Diese Erklärung gilt für alle auf unserer Homepage ausgebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner führen.